Ihr Merkzettel:0

Was ist ein annus bissextus?

Was ist ein annus bissextus und wofür ist es gut? Lesen Sie mehr.

Der gregorianische Kalender, nach dem wir uns richten, hat 365,2425 Tage. Somit entspricht die Jahreslänge etwa 365 + 1/4 Tag. Dies sorgt dafür, dass sich nach 4 Jahren unser Jahr um einen Tag verschoben hat. Diese Verschiebung wird durch ein Schaltjahr (lat. annus bissextus) alle 4 Jahre ausgeglichen und das Jahr um einen Tag verlängert, den 29. Februar.
Um festzulegen, welches Jahr ein Schaltjahr ist, entstanden folgende Regeln:

  • Durch 4 ganzzahlig teilbare Jahre sind Schaltjahre.
  • Durch 100 ganzzahlig teilbare Jahre (z.B. 1700, 1800, 1900, 2100 und 2200) sind keine Schaltjahre.
  • Ganzzahlig durch 400 teilbare Jahre sind Schaltjahre. Damit sind 1600, 2000, 2400 usw. jeweils Schaltjahre.

Diese Einschaltung wird auch Interkalation genannt. Kalender mit funktionierenden Schaltjahren erhalten Sie auf www.printas.com .