Ihr Merkzettel:0

Gestalten Sie einen Werbekalender, der anders ist als die Anderen

Anders als die Anderen

„Ach ja, Kalender! Damit werden wir am Jahresende immer überhäuft.“  -  So, oder so ähnlich heißt es, wenn von Werbekalendern die Rede ist. Während lieblos produzierte Sparmodelle reihenweise in der Ablage "Rund" verschwinden, wird unseren Erfahrungen nach schließlich ein Exemplar mit gefälliger Optik und hochwertiger Haptik an den Nagel gehängt. Beide Faktoren sind weniger eine Frage des Preises als vielmehr eine Frage der Planung.

Das PRINTAS-Team hat aus allen Kalenderanfertigungen 2016 die drei besten Kalenderveredelungen für Sie ausgewählt. So wird Ihr nächster Werbekalender ein echter Aufhänger.

1. Sonderkalendarien

Was ist ein Sonderkalendarium? - Die Kalendarienblöcke unserer Kalender werden schon früh im Jahr vorproduziert. Jeder Hersteller hat seinen ganz eigenen Standard in Bezug auf Schriftarten, Sprachvarianten und Farbversionen. Sobald Kundenwünsche davon abweichen, spricht man von einem Sonderkalendarium.

Text- und Schriftänderungen sind aufgrund von Satz- und Druckplattenkosten eher teure Sonderanfertigungen. Individuelle Farbvarianten hingegen bekommen Sie bei PRINTAS mit dem richtigen Timing zu einem TOP Preis. Wie wäre es beispielsweise mit Sonn- und Feiertagen in Ihrer Firmenfarbe?

Was ist der Trick daran? - Ganz einfach. Wir produzieren Ihre Sonderkalendarien zusammen mit unseren Standardkalendarien. Da keine neuen Druckplatten erstellt oder Druckmaschinen extra eingerichtet werden müssen, fallen lediglich geringe Farbzuschlagkosten an.

Nutzen Sie Ihre Firmenfarben, um die Kalendarien passend zu Ihrem Werbeeindruck zu gestalten. Egal für welche Farbkombination Sie sich entscheiden, das Ergebnis wird in jedem Fall ein Unikat.

2. Kratzfester Mattlack und Mattfolie

Was ist Mattlack bzw. Mattfolie? - Um Ihren Kalender vor dem Zerkratzen oder Verwischen zu schützen wird beim Druck ein sogenannter Dispersionslack aufgetragen. Diesen Dispersions- oder Schutzlack gibt es neben einer seidenglänzenden ebenfalls in einer matten Ausführung. Gleiches gilt für Folienkaschierungen. Auch hier kann anstelle einer glänzenden Klarsichtfolie kratzfeste Mattfolie verwendet werden.

Was ist der Trick daran? - Verwendet man Mattlack bzw. Mattfolie, erhält man eine samtartige Oberfläche. Es fällt sofort auf und verleitet zum Anfassen. Auch optisch wird Ihr Werbeeindruck deutlich aufgewertet. Denken Sie einmal an mit Mattfolie beklebte Autos, die im Straßenverkehr sofort auffallen.

Wir sind jedenfalls immer wieder begeistert, welchen tollen Effekt man mit dieser einfachen und günstigen Methode erzielt. In den Händen Ihrer Kunden und Geschäftspartner macht das möglicherweise den entscheidenden Unterschied.

3. Premium-Ausführung

Was bedeutet Premium? - Unsere PRINTAS Premiumkalender werden sehr hochwertig verarbeitet mit einem stabilen Kern aus Karton und einer Folie überzogen, ähnlich einem Hardcover-Bucheinband. In dieser Ausführung hebt sich Ihr Kalender in puncto Qualität deutlich von der seiner meisten Mitbewerber ab.

Wie würde es Ihnen gefallen einen solchen High-End-Kalender zum Preis eines klassischen Werbekalenders zu erhalten und was ist der Trick daran?

Dieser Premium-Kalender wird in zwei Teilen produziert - dem Kalenderkopf und dem Kalenderunterteil auf dem auch die Kalendarienblöcke platziert werden. Kopfmotive bestehen in der Regel aus einem Foto und Firmenlogo, welche man ohne weiteres mit den vier Standarddruckfarben – auch genannt Euroskala, Prozessfarben oder kurz CMYK – produzieren kann. Für die Gestaltung der Zwischenzeilen hingegen, wie z.B. Angaben zu Webseite oder Email-Adresse, reicht üblicherweise ein einfarbiger Druck z.B. in Schwarz oder in Ihrer individuellen Firmenfarbe.

In dieser Farbkombination - vierfarbiger Kopf plus einfarbige Rückwand - können wir Ihren Premium-Kalender in kleinen Auflagen bis ca. 500 Stück preiswert produzieren. Ein echter Preis-Leistungs-Tipp.